Wir über uns
Aktionen, Spender, Erfolge und Hilfen
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2003-2009
Delfintherapien
Presse / Medien
Gästebuch
Kontakt
Impressum



          (für Erfolge und Hilfen bitte zum Ende der Seite scrollen)

Veranstaltungen und Spenden im Jahr 2013 :   Gesamterlös 31.010 Euro


                         Weihnachtsfeier für meine besonderen Kinder

Zum siebten Mal besuchte am 15. Dezember 2013 der Nikolaus den Verein „Großes Herz für kranke Kinder“ im Bürgerhaus Heiligenwald. Er hatte für alle Kinder Weihnachtsgeschenke besorgt, die er ihnen auch persönlich überreichte.

Einige Kinder trugen ein kleines Gedicht vor und Jan sowie sein Papa Rainer spielten ein Weihnachtslied auf dem Saxophon. Über 90 Personen fühlten sich bei gemütlicher Weihnachtsstimmung sehr wohl und freuten sich über die strahlenden Kinderaugen, als diese ihre Geschenke auspackten. Der Partykoch Peitler (www.peitler.de) aus Spiesen-Elversberg spendete ein leckeres Partybüffet, von dem Alle begeistert waren und das Wirtepaar Anne Knapp und Peter Gard vom Bürgerhaus übernahmen die Kosten der Getränke. Der Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler Markus Fuchs mit Frau, die Schirmherrin des Vereins Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider bedankten sich für die Einladung mit den Worten, dass sie immer gerne dabei sind, wenn es um „meine“ besonderen Kinder geht und auch in Zukunft gerne den Verein unterstützen werden. Ebenfalls eingeladen waren die Band „Die Heuler“ aus Bildstock, die uns schon einige Jahre durch ihre Benefizkonzerte unterstützen, und ich war sehr angenehm überrascht, als sie mir auch an diesem Tag wieder einen Spendenscheck in Höhe von 1.100 Euro überreichten. Vier Organisatoren der Hahner Weihnacht (Weihnachtsmarkt Münchwies) waren auch zu Gast und möchten uns im Januar 2014 eine Spende über 600  Euro zukommen lassen. Sie waren sich sicher, dass ihre Spenden bei unserem Verein gut angelegt seien. Die Firma Schuh-Marke, Saarpark-Center Neunkirchen, unterstützte ebenfalls die Kinder mit ihrer Weihnachtsaktion "Weihnachten im Schuhkarton"!
Auch Schlagerstar Cindy Berger, die uns auch gerne bei Benefizveranstaltungen unterstützt, besuchte mit ihrem Lebensgefährten Bernd unsere Weihnachtsfeier und hinterließ im Gästebuch die Worte: Es war alles sehr liebevoll und mit viel Herz vorbereitet, das spürt man und es tut einfach gut. Danke, Cindy! Meine Familie und ich freuten sich sehr über die schönen Stunden mit den Kindern, Eltern und Gästen. Wir möchten uns bei Allen, die uns durch Sach- und Geldspendenunterstützt haben, ganz herzlich bedanken sowie bei allen Helfern, die zum Gelingen unserer Weihnachtsfeier beigetragen haben!
Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und vor allem Gesundheit für das neue Jahr!
Herzlichst
eure Moni



Im November 2013 feiert der Verein „Großes Herz fürkranke Kinder“ sein zehnjähriges Bestehen. 


Im Jahr 2013 gab es wieder einige Aktionen und Veranstaltungen, bei denen Spenden gesammelt wurden, beziehungsweise den Kindern und ihren Eltern mit Festen und Geschenken viel Spaß und Freude bereitet wurden.

Neuer Absatz

Im Oktober 2003 rief ich als Einzelperson diese Aktion ins Leben und wir können nun auf zehn erfolgreiche Jahre zurück blicken.
Was damals als einmalige Hilfsaktion für kranke Kinder gedacht war, hat sich inzwischen zu meiner Lebensaufgabe entwickelt.
Nur mit der Hilfe und Unterstützung vieler lieber Menschen war es möglich, eine Spendensumme von 206.000 Euro zu erreichen, womit wir viel Gutes für kranke Kinder tun konnten. Viele Künstler waren immer wieder gerne bereit, ohne Gage ihren Beitrag bei unseren Veranstaltungen zu leisten, wofür ich Allen sehr dankbar bin.
Zurzeit unterstützen wir 24 mehrfach schwerstbehinderte Kinder, zu denen ich auch ständig persönlichen Kontakt halte .Alle „meine“ Kinder sind mir sehr ans Herz gewachsen, und es macht mich immer wieder glücklich, sie in die Arme zu schließen. Jedoch ist es auch oft sehr belastend und macht mich traurig, wenn es „meinen“ Kindern schlecht geht, sie schlimme Schmerzen ertragen müssen, schwere Operationen anstehen und ich nichts für sie tun kann. Nach Möglichkeit versuchen wir dann den Kindern mit einem Herzenswunsch eine Freude zu bereiten. Leider sind auch zwei „meiner“ Kinder durch ihre Krankheit in den letzten Jahren verstorben.
Hier einige Beispiele wozu die Spenden eingesetzt werden:
- Unterstützung bei der Anschaffung eines behinderten gerechten Fahrzeugs,
- Anschaffung von Rollstuhlrampen und Rollstuhlbekleidung,
- Whirlpool (für glasknochenkranke Kinder),
- Schwimmtherapien und Schwimmwesten,
- Zuzahlung zur Anschaffung von Hilfsmitteln, die von der Krankenkasse nicht
  übernommen werden,
- Spezielle Therapien und vieles mehr!
Auch konnten wir bisher sechs schwerstkranken Kindern eine Delfintherapie ermöglichen. Es ist einfach unbeschreiblich zu sehen, welche Freude die Kinder dabei hatten und ALLE haben auch enorme Fortschritte erreichen können (war persönlich dabei).
Die Zahl der Hilfesuchenden steigt ständig an und die Spendengelder sind immer sehr schnell aufgebraucht, somit sind wir auf Unterstützung von Außen angewiesen und sehr dankbar.
Zum zehnjährigen Bestehen des Vereins wird am 10. November 2013 eine große Geburtstags-Benefizveranstaltung in der Klinkenthalhalle Landsweiler-Reden stattfinden, und ich hoffe, dass viele Besucher an dieser Veranstaltung teilnehmen (Beginn 19.00 Uhr).
Es wird auch wieder eine reichhaltige Tombola angeboten und der komplette Erlös kommt den Kindern zu Gute.
Auf ihren Besuch freut sich
mit herzlichen Grüßen
ihre Monika Weis







                       Spendenlauf der Mühlbachschule Schiffweiler

Dieser fand am 29. Mai an der Gesamtschule in Schiffweiler statt und führte in einem Rundkurs um das Schulgelände. Rund 700 Schüler nahmen an diesem Lauf teil und jeder versuchte so viele Runden wie möglich in einer Stunde zu absolvieren. Das Lehrpersonal war als Schiedsgericht tätig und bestätigte den einzelnen Schülern ihre Leistung, diese wiederum legten das Ergebnis ihrer Bemühungen ihren Sponsoren vor, so dass als Spendenergebnis die tolle Summe von fast 10.000 Euro zusammenkam!! Am 13. September wurde ein Spendenscheck in Höhe von 4.000 € an den Verein während einer Feierstunde überreicht, vielen Dank an Schüler, Lehrpersonal und Verwaltung der Gesamtschule Schiffweiler!


Die symbolische Scheckübergabe in der Aula der Mühlbachschule, Monika Weis und Schülervertreterinnen


Die 1. Vorsitzende des Vereins, Monika Weis, hielt vor allen Klassen halbstündige Vorträge über die Tätigkeit und Organisation des Vereins und zeigte auch Bilder von den vom Verein betreuten schwer behinderten Kindern.

                  Spendenlauf der AZUBi Filiale der SPARDA Bank Südwest!


Für den guten Zweck startete die AZUBI Filiale der Sparda Bank Südwest Homburg beim Homburger Citylauf. Für diese Leistung stellte der Gewinnsparverei der Bank den jungen Auszubildenden einen Betrag von 2.000 € zur Verfügung, den sie nun unserem Verein spendeten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Azubi Filiale, dem Gewinnsparverein und allen beteiligten Personen der Sparda Bank Südwest für die finanzielle Unterstützung "unserer" schwerbehinderten Kinder!



Die Firma "Der Wassersportladen" spendete zwei Schwimmwesten an die Kinder Sandro und Lukas, die in diesem Jahr eine Delfintherapie in Marmaris absolvieren, vielen Dank an den Laden aus Witten!




Familien aus Neunkirchen und Wadgassen spendeten ihre Geldgeburtstagsgeschenke im Gesamtwert von 1.192,33 € an den Verein, wir bedanken uns ganz herzlich für diese Zuwendung!


Die Stiftungen mensSana, Jung & Alt und proWin spendeten an den Verein insgesamt 2.000 €, vielen herzlichen Dank!


Aus den Einnahmen ihres diesjährigen Konzertes im Vereinsheim der DJK Bildstock spendete die Band "Die Heuler" einen Betrag von 200 € an den Verein, herzlichen Dank an die rührigen Bandmitglieder, die uns schon seit Jahren unterstützen und an die Konzertbesucher für die Spende!


Die Pächterin Frau Jutta Ruth vom Gasthaus BRADDOCK in Friedrichsthal lud ihre Gäste zum "Champignonmenü für den guten Zweck" zu sich ins Lokal ein, zubereitet unter anderem auch vom Ortsvorsteher von Landsweiler-Reden Holger Maroldt. Aus den Einnahmen spendete Frau Ruth einen Betrag von 400,35 € an die Aktion, herzlichen Dank für die Spende an die Pächterin, Köche und Gäste des Lokals!


Während einer Veranstaltung im Altsteigershaus, organisiert vom Reiseveranstalter "Schwarzevents" Friedrichsthal, wurden auch für die gute Sache Spenden gesammelt, wir bedanken uns bei den spendenfreudigen Gästen und freuen uns über eine Spende von 280,54 €!! 


                                Sommerfest „meiner“ besonderen Kinder

Am Sonntag, den 23. Juni 2013 hatten wir wieder zum alljährlichen Sommerfest mit „meinen“ besonderen Kindern, deren Eltern und Geschwistern eingeladen.
Über 70 Personen waren der Einladung gefolgt und wir alle verbrachten bei einem gemütlichen Beisammensein ein paar schöne Stunden. 
Der Saal war sehr dekorativ geschmückt, denn der Zauberer Rainer Stürmer hatte stundenlang Ballons modelliert und daraus wunderschöne Blumengestecke „gezaubert“.
Auch war er den ganzen Mittag damit beschäftigt, den Kindern mit Ballontieren und vielem anderen eine Freude zu bereiten.
Bauchredner und Zauberer Rico-Magic begeisterte die Gäste mit seiner Bauchredner Show und alle hatten sehr viel Spaß dabei.
Die Eltern brachten selbst gebackenen Kuchen und Salate mit, und die Grillmeister Bürgerhaus-Wirt Peter Gard, Ortsvorsteher Klaus Gorny, seine Frau Kerstin und Frank Paulus-Rieth sorgten für das leckere Grillbuffet.
Die Eltern konnten wieder einige Tipps zu der Beschaffung von Hilfsmitteln oder zu Therapien austauschen. Auch hatte die Mutter eines kranken Kindes sehr gute Erfahrungen mit verschiedenen reinen Ölen, die unter anderem zur Schmerzbehandlung angewendet werden, gemacht. Sie brachte Info- und Anschauungsmaterial mit und konnte die Eltern gezielt dazu beraten, was auch ihren Kindern helfen könnte. Die Eltern waren begeistert und auch ich habe mich im Vorfeld persönlich von der positiven Wirkung  überzeugen können. Einige haben für ihre Kinder Öle bestellt und die Kosten hierfür werden wir natürlich gern übernehmen, denn es wäre ein toller Erfolg, wenn man dadurch den Kindern einiges erleichtern könnte. 
Die Eltern bedankten sich für den schönen Nachmittag und alle waren der Meinung, dass dieses Treffen eine gelungene Abwechslung und auch sehr informativ war.
Ebenso waren die geladenen Gäste und Spender begeistert und konnten sich überzeugen und vor Ort von den Betroffenen erfahren, dass ihre Spenden an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Sie versprachen, dass sie dies auch in Zukunft gerne unterstützen werden.
Ein Dank geht an alle Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben, an das Wirtepaar Anne und Peter vom Bürgerhaus Heiligenwald, die wieder die Kosten der Getränke übernommen haben sowie an die Metzgerei  Ernst Schmidt aus Neunkirchen, die uns bei dem Grillgut unterstützte.
Für mich war es wieder ein ganz besonderer Tag, da ich alle „meine“ Lieben mal wieder treffen und knuddeln konnte. Wir alle freuen uns schon aufs nächste Treffen!




Von Klaus Port: Verein "Großes Herz für kranke Kinder" spendet beeindruckende 1.000 Euro für unsere Hilfsaktion zugunsten von Jannik und Niklas. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Monika Weis, der Vorsitzenden des gemeinnützigen Vereins "Großes Herz für kranke Kinder" und ihrem Ehegatten Siegfried, die uns anlässlich unseres 3. Schutzengellaufes eine sehr großzügige Spende in Höhe von 1.000 Euro überreicht haben. Weil Familie Weis wegen eines familiären Notfalles am 15.Mai nicht zum Spendenlauf nach Blieskastel kommen konnte, war es ihr ein Herzensanliegen, die "frohe Botschaft" mit der bemerkenswerten Spende am 28. Mai 2013 persönlich in unserer Geschäftsstelle an unseren Vereinsvorsitzenden Klaus Port zu überbringen. Diese Gelegenheit, bei der sich Port herzlich für die erneute wohltuende Unterstützung durch Frau Weis bedankte, wurde auch zu einem ausgiebigen, interessanten Erfahrungsaustausch über die jeweiligen Aktivitäten und Projekte beider gemeinnütziger Vereine genutzt.



                           Benefizlauf beim 1.Garten Reden Haldenlauf Event!

Vielen Dank für die Bereitschaft der Turngemeinde Landsweiler-Reden und dem SSV Heiligenwald bei ihrer Veranstaltung "1. Garten Reden Haldenlauf Event" am 07.04.2013 einen Benefizlauf, anlässlich des 10jährigen Bestehen unserer Aktion, mit anzubieten, bei dem sich Läufer und auch Prominente mit einer Spende an die Aktion anmelden konnten! Durch Sammelkassen und Sponsoren kam eine Spende von 982,55 Euro zustande, vielen Dank an alle Spender!!




                            Spendenübergabe im Rathaus Schiffweiler an den Verein

Alfred Knapp, den viele Schiffweiler Bürger durch seine Tätigkeit als Kämmerer bei der Gemeindeverwaltung Schiffweiler kennen, verstarb Ende des vergangenen Jahres im Alter von 89 Jahren.
Da er als zweijähriger Junge 1925 an Kinderlähmung erkrankte und Zeit seines Lebens unter einer Gehbehinderung litt, die ihm viele Einschränkungen auferlegte, war es ihm wichtig, anderen zu helfen und sie zu unterstützen.
Mit seinen Kindern, Hannelore Klassen, Hans Knapp und Christa Babynski, hatte er bereits vor einigen Jahren darüber gesprochen, in welcher Form er seine Bestattung wünsche.    Wichtig war ihm damals, dass er auch dann noch ein wenig Gutes tun kann. Alle, die an ihn denken und ihm gerne Blumen zukommen lassen wollten, wurden daher anlässlich seines Todes darum gebeten, eine Spende für krebskranke Kinder zu geben. Dabei kamen insgesamt 2.200 Euro zusammen, die Hannelore Klassen im Namen Ihres Vaters an die Aktion „Großes Herz für kranke Kinder“ im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei Bürgermeister Markus Fuchs übergab.
Hannelore Klassen wies darauf hin, dass man dem Wunsch des Vaters entsprechen wollte und sich nach reiflicher Überlegung für eine Initiative in der Gemeinde Schiffweiler entschied. Monika Weis dankte ihr ganz herzlich für die großzügige Spende, wenn es auch ein trauriger Anlass war der zu der Sammlung führt, wird der Betrag den Kinder vielleicht etwas Freude und Erleichterung bereiten.



Unermüdlich für kranke Kinder im Einsatz

Monika Weis erhält Hermann-Frank-Bürgerpreis bei Neujahrsempfang der SPD Heiligenwald!                                                                                   

Monika Weis, die Gründerin des Vereins "Großes Herz für kranke Kinder", ist die zwölfte Preisträgerin des Hermann-Frank-Bürgerpreises, der im Rahmen des Neujahrsempfangs des SPD-Ortsvereins Heiligenwald verliehen wurde. Namensgeber der Auszeichnung ist der verdiente Kommunalpolitiker und ehemalige Ortsvorsteher von Heiligenwald, zu dessen Gedenken der Preis vergeben wird. Saar SPD -Chef Heiko Maas, Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider, der ehemalige Ortsvorsteher Rüdiger Zakrzewski, um nur einige zu nennen: Die Liste der Gratulanten, die Monika Weis bei der Preisverleihung ihre Aufwartung machten, war lang. Allesamt würdigten sie das unaufhörliche Engagement von Monika Weis zu Gunsten schwer kranker Kinder. "Sie hat aus dem Nichts heraus mit unglaublicher Leidenschaft, organisatorischem Geschick und dem festen Willen zur tätigen Hilfe einen Verein mit dem einzigen Ziel aufgebaut, schwer kranken Kindern das Leben mit unterschiedlichen Maßnahmen erträglicher zu machen", so Zakrzewski in seiner Laudatio. Hoffmann-Bethscheider zeigte sich begeistert vom unglaublichen Engagement und der Energie, mit der Monika Weis an die Projekte herangehe und ermutigte die "engagierte Powerfrau" zum Weitermachen. "Der Verein Großes Herz für kranke Kinder ist im ganzen Saarland bereits zu einem Begriff geworden", so Laudator Zakrzewski. Wie ehrgeizig Monika Weis ist, zeigte sie in ihrer Dankesrede. "Mein Ziel in diesem Jahr ist es, die 200.000 Euro Spendenmarke zu knacken." Das Preisgeld, das mit dem Hermann-Frank-Bürgerpreis verbunden ist, fließt auch wieder direkt in den Spendentopf.


Monika Weis, Heiko Maas, Alice Frank, Robert Theobald, Cornelia Hofmann-Bethscheider, Klaus Gorny 



Nach dem bei der Weihnachtsfeier 2012 viele Eltern und Kinder wegen der schlechten Witterung nicht teilnehmen konnten, organisierten wir am 27. Januar einen weiteren Treff mit Kaffee, Kuchen, Abendessen und Weihnachtsgeschenkübergabe im Bürgerhaus Heiligenwald. Die Aktiom spendete Überraschungsgeschenke für die kranken Kinder im Wert von 58,88 €. vielen Dank an die Kuchen- und Salatspender und an das Wirtepaar des Bürgerhauses, die die Getränke kostenlos zur Verfügung stellten!


In einer Spezialklinik in Wiesbaden musste sich Martin einer komplizierten Operation unterziehen. Nach der Verlegung in ein Neunkircher Krankenhaus besuchten wir den Patienten, wünschten ihm für seine Genesung alle Gute und überreichten ihm Geschenke im Wert von 62,18 €.

Nach diesem Aufenthalt wurde Martin wieder in die Spezialklinik nach Wiesbaden zurück verlegt, wo er sich einer weiteren sehr schwierigen, lebensbedrohenden Operation unterziehen musste. Er verbrachte mehrere Wochen auf Intensiv- und Normalstationen und seine Eltern waren rund um die Uhr abwechselnd vor Ort, um Martin zu betreuen. Der Familie entstanden dadurch immense Fahr- und Unterbringungskosten. Wir übernahmen davon einen Betrag von 532,51 €

Inzwischen ist Martin wieder in Neunkirchen im Krankenhaus auf der Intensivstation untergebracht. Wir besuchten den Patienten, wünschten ihm für seine Genesung alle Gute und überreichten ihm Geschenke im Wert von 22,28 €.  



Im gleichen Krankenhaus und zur gleichen Zeit wurde auch Dana Joline nach einer akuten Erkrankung behandelt, und die Mutter blieb rund um die Uhr zur Betreuung von Dana vor Ort. Wir besuchten den Patienten, wünschten ihm für seine Genesung alle Gute und überreichten ihm Geschenke im Wert von 42,80 €.  



Dem schwer behinderten Lukas spendeten wir im September 2013 eine Delfintherapie in Marmaris/Türkei. Die Kosten für die Therapie in Höhe von     6.522 Euro überwiesen wir im gleichen Monat an das Reiseunternehmen!

Da die Mutter von Lukas allein stehend ist und sie die Betreuung ihres schwerbehinderten Sohnes während der Reise und der Therapie nicht allein übernehmen kann, benötigt sie für diese Zeit noch zwei Helfer. Sie sammelte in Eigeninitiative Spenden, und damit konnte sie einen Teil der Reisekosten für die Helfer übernehmen. Wir übernahmen dazu einen Betrag in Höhe von 1440 €, der Gesamtpreis der Therapie reduziert sich damit um diesen Betrag!  



Weil er demnächst einen längeren Klinikaufenthalt absolvieren muss, spendeten wir dem schwerbehinderten Deniz Bekleidung im Wert von 100 Euro !



Auch dem schwer behinderten Sandro spendeten wir im September 2013 eine Delfintherapie in Marmaris/Türkei. Die Kosten für die Therapie in Höhe von      7.226 Euro überwiesen wir im gleichen Monat an das Reiseunternehmen!



Für die Kinder Ronja, Deniz, Nicole, Dana Joline, Steven, Isabelle, Lukas und Dominik spendeten wir Therapieheilöle und Therapiediffusoren für Schmerzbehandlungen und Verbesserung des Wohlbefindens im Wert von    773,47 !



Der nach einer komplizierten Operation immer noch bettlägerige Martin feierte im August seinen 18. Geburtstag. Wir gratulierten ihm recht herzlich, überreichten ihm Geschenke im Wert von 85,32 € und übernahmen die Kosten für das Geburtstagsmenü in Höhe von 212,50 €. Gute Besserung Martin!! 



Einen Zuschuss über 2.291,55 € spendeten wir für ein behinderten gerechtes Fahrzeug (PKW) an die schwer behinderte Ronja Stroh



Damit die Eltern von Dominik wieder mit ihm Radtouren unternehmen konnten, übernahmen wir die Reparatur der Akkus des Elektrodreirads in Höhe von 300 €!





Einen Zuschuss über 2.000 € spendeten wir für ein behinderten gerechtes Fahrzeug (PKW) an den schwer behinderten Lennox Degen!
  
Weitere Spenden im Jahr 2013 an folgende kranke und schwer behinderte Kinder:
Lukas
, Reparatur seines Behindertentransportfahrzeugs (PKW) im Wert von 686,75 €! Dominik, Mitgliedsbeitrag 2013 für den Verein !“Hilfe durch Sport“, 120 €!
Evelin
, Reparatur seines Behindertentransportfahrzeugs (PKW) im Wert von 862,72 €! Vierlinge Degel, teilweise Wohnungseinrichtung nach Wohnungsaufgabe, 463,99 € !
  
Bei der diesjährigen Weihnachtsaktion überreichten wir den kranken Kindern während und nach der Weihnachtsfeier im Bürgerhaus Heiligenwald Geschenke im Wert von 1.345,15 €!



Siehe dazu auch "Was mit den Spenden bisher geschah" !

Es gibt natürlich noch sehr viel mehr zu helfen, doch auch unsere Mittel sind immer begrenzt und schnell aufgebraucht. Deshalb geht hiermit wieder die Bitte an Sie:
Haben auch sie ein großes Herz für kranke Kinder und spenden sie auf das Konto Nr. 50288628 bei der Sparkasse Neunkirchen, BLZ 59252046 und helfen somit die Wünsche kranker Kinder zu erfüllen! Vielen Dank!
Herzlichst, Ihre Monika Weis

Neuer Absatz